Foto des Monats
Köttelbecke ade

Die Industrialisierung des Ruhrgebiets im 19. Jahrhundert machte aus der Emscher einen stinkenden Abwasserkanal, in den die Betriebe und Haushalt ihre Abwässer ungefiltert einleiteten. Erste Klärwerke wurden erst in den 1920er-Jahren gebaut. Diese Zeiten sind nun vorbei. Im Rahmen eines groß angelegten Renaturierungsprojekts der Emschergenossenschaft erhielt der Fluss sein altes Bett zurück. Die Abwässer fließen nunmehr parallel in einer riesigen unterirdischen Pipeline.

Foto kalthoff-mahnke 2017